Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Auslöschung (Southern Reach #1)

Bild
Auslöschung (Southern Reach #1) von Jeff Vandermeer
Zusammenfassung:
Seit ein mysteriöses "Ereignis" vor mehr als dreissig Jahren das Gebiet erschütterte, ist Area X von einer unsichtbaren Grenze umgeben. Niemand weiss genau, was dahinter geschieht, aber es gibt Gerüchte von einer sich verändernden und die Reste der menschlichen Zivilisation überwuchernden Natur, die ebenso makellos wie bedrohlich ist. Zuständig für das Gebiet ist eine geheime Regierungsorganisation, die sich "Southern Reach" nennt und den Auftrag hat, herauszufinden was hinter der Grenze geschieht.
Rezension: Der Einstieg zum Treppenschacht fiel in einer Krümmung steil nach unten ab, und die Stufen waren so schmal, dass die Vermesserin rückwärts hineinging. Mit Stöcken befreiten wir den Eingang von den Spinnennetzen, während sie sich vor den Einstieg hockte. Sie wippte vor und zurück, die Waffe quer über den Rücken, und schaute uns an. Die Haare hatte sie sich zu einem Pferdeschwanz gebunden, was ihre…

Alles muss versteckt sein

Bild
Alles muss versteckt sein von Wiebke Lorenz
Zusammenfassung:
Ihre Gedanken sind mörderisch, ihre eigene Angst davor unaussprechlich: Nach einem Schicksalsschlag erkrankt Marie an aggressiven Zwangsgedanken, betrachtet sich als Gefahr für sich selbst und andere. Monatelang kämpft sie gegen die grausamen Mordfantasien an, die wie Kobolde durch ihren Kopf spuken, ständig verbunden mit der Panik, sie könne diese furchtbar realen Fantasien eines Tages nicht mehr kontrollieren und in die Tat umsetzen. Und dieser Tag kommt, als Marie neben ihrem toten Freund erwacht, der mit einem Messer auf grausamste Weise niedergemetzelt wurde. Am Ende eines Gerichtsprozesses wird sie aufgrund ihrer Schuldunfähigkeit zum Massregelvollzug in der forensischen Psychiatrie verurteilt. Dort sucht Marie verzweifelt nach Erinnerungen an die Mordnacht, denn für Marie selbst sind die Geschehnisse wie ausgelöscht. Nur ihr Arzt Jan scheint sie zu verstehen und ihr helfen zu wollen. Aber schon bald wächst in Marie der …

Open Road Summer

Bild
Open Road Summer von Emery Lord
Zusammenfassung:
Es soll der Sommer ihres Lebens werden: Reagan hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und will endlich ihr Leben in den Griff kriegen. Sie begleitet ihre besten Freundin, den Country-Star Lilah Montgomery, auf einer ausverkauften Tour durch die USA. Lilah hat selbst mit Liebeskummer zu kämpfen und die beiden Mädchen vertrauen auf ihre unendliche Freundschaft. Bis der charismatische Matt Finch als Opening Act angeheuert wird und nicht nur Reagans Gefühle komplett durcheinanderbringt...
Rezension: Ein paar mal wiederum bin ich auch schon dafür gefeuert worden, dass ich nicht aufgetaucht bin... oder dafür, dass ich zwar aufgetaucht bin, aber kein "kundenorientiertes Verhalten" an den Tag gelegt habe. Dabei bin ich zu den Nichtidioten tadellos freundlich.Da es hier gerade überraschend warm (unnatürlich, unmenschlich, unerträglich heiss - ich bin ein wenig melodramatisch, aber nur ein wenig) ist, dachte ich mir "wenn schon, den…

Der Dieb (The Queen's Thief #1)

Bild
Der Dieb (The Queen's Thief #1) von Megan Whalen Turner
Zusammenfassung:
Der junge Dieb Gen ist ein Meister seines Fachs. Doch auch der beste Dieb kann einmal Pech haben, und so wird Gen eines Tages von den Schergen des Königs gefasst und in den Kerker gesperrt.
Rezension: "Warum bist du wach?", frage ich ihn.
"Ich behalte dich im Auge."
Ich sah die schlafenden Körper der anderen drei an. "Ihr wechselt euch ab?"
Ambiades nickte.
"Seit wann?"
"Seit dem letzten Gasthaus."
"Wirklich? Und ich war bis jetzt zu müde, um das zu schätzen zu wissen!" Ich schüttelte bedauernd den Kopf und schlief wieder ein.
Ein herzliches Dankeschön an Randomhouse, dass sie mir ein Leseexemplar im Austausch für eine ehrliche Rezension zur Verfügung gestellt haben! 

Irgendwie fand ich das Buch, vor allem anfangs, eher lauwarm. Das lag vor allem daran, dass ich meine Probleme mit Gen hatte, es wirkte irgendwie aufgesetzt, irgendwie off. Es war, als würde er gle…

Die letzte Drachentöterin

Bild
Die letzte Drachentöterin von Jasper Fforde
Zusammenfassung:
Jennifer Strange ist fünfzehn Jahre alt, Findelkind und aktuell die Leiterin von Kazam, einer Agentur, die Zauberer vermittelt. Die Zeiten, als die Zauberer noch vor Magie strotzten, sind längst vorbei. Wer einst ganze Berge versetzte, liefert heute auf seinem fliegenden Teppich Pizza aus. Die Geschäfte von Kazam laufen dementsprechend schlecht, und die Magier müssen um ihre Jobs fürchten. Als wäre das nicht genug, macht auch noch die Vorhersage die Runde, dass der letzte Drache sterben wird - und zwar durch die Hand von niemand Geringerem als Jennifer. Schnell wird ihr klar, dass nicht nur ihr Leben, sondern die Geschicke aller Bürger in den Ununited Kingdoms auf den Kopf gestellt werden...
Rezension: "Da gibt es nichts abzustimmen", sagte Lady Mawgon und griff nach dem Scheck. "Die Richtung war noch nie so klar."
"Wenn Sie den Scheck ohne Abstimmung auch nur anrühren, molche ich Sie", sagte Moobin.

Die Abenteuer des Sherlock Holmes (Sherlock Holmes #3)

Bild
Die Abenteuer des Sherlock Holmes (Sherlock Holmes #3) von Sir Arthur Conan Doyle
Zusammenfassung:
Baker Street 221b: Geheimnisvolle Besucher erscheinen bei Sherlock Holmes und haben Merkwürdiges zu berichten... Erst die kriminalistische Präzision des Meisterdetektivs bringt Licht in zwölf verworrene Fälle.
Rezension:
Ok, also, obwohl die ersten beiden Fälle ziemlich fast-paced waren, sind diese jetzt wirklich sehr straightforward (Mir fallen gerade wirklich keine passenden deutschen Ausdrücke dafür ein. Und zum Nachschlagen bin ich zu faul, immerhin passt das Englische perfectly!). Das Schema ist (fast) immer das (fast) Gleiche: Watson erzählt, weshalb er den Fall ausgewählt hat, Watson geht zu Holmes, der Fall wird geschildert, Watson hat keine Ahnung, sie gehen irgendwo hin, Holmes deckt irgendetwas auf, Holmes erklärt die ganze Geschichte, Ende. Also sind das 12 perfekte Kurzgeschichten für zwischendurch (wie ich sie auch gelesen habe, hier und da eine, zwischendurch halt). Man hat ge…

Der Zauberer von Oz

Bild
Der Zauberer von Oz von L. Frank Baum
Zusammenfassung:
Ein Wirbelsturm hat Dorothy ins geheimnisvolle Land Oz verschlagen. Nur der mächtige Zauberer, der über das Land herrscht, kann ihr helfen zurückzufinden. Auf der Suche nach ihm trifft Dorothy die Vogelscheuche, den Blech-Holzfäller und den feigen Löwen, die sich ihr anschliessen. Doch als die vier nach einer abenteuerlichen Reise den Zauberer von Oz endlich zu Gesicht bekommen, erwartet sie eine grosse Überraschung.
Rezension:
Der Zauberer von Oz gehört schon seit einer Weile auf die Liste von den Büchern, die ich einfach mal gelesen haben will, weil sie Klassiker sind, "die man halt mal so gelesen haben sollte". Dazu gehören auch einige Bücher, auf die ich mich schon ziemlich freue, aber der Zauberer von Oz gehört nicht wirklich dazu. Ehrlich gesagt hat mich die Geschichte nie wirklich interessiert, aber, ich meine, es ist ein kurzes Buch, da ist man schnell durch. Also bin ich schnell durch damit und es war etwa genau so,…

Der Marsianer

Bild
Der Marsianer von Andy Weir
Zusammenfassung:
Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er alleine. Auf dem Mars. Ohne Nahrung. Ohne Ausrüstung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde.
Rezension:
Ich bin gerade sehr glücklich. Das mag vielleicht ein wenig sadistisch erscheinen, aber dieses Buch über einen armen, auf dem Mars gestrandeten, Astronauten hat mich sehr glücklich gemacht. Then again, vermutlich ist das nicht wirklich überraschend, zumindest nicht, wenn man ein wenig etwas über das Buch weiss.

Und wir scheitern immer schöner

Bild
Und wir scheitern immer schöner von Dirk Bernemann
Zusammenfassung:
Das Leben ist Krieg. Der Krieg hat uns alle leer gemenscht, kaputtgekriegt. Das Leben ist kein Krieg, sondern Sehnsucht, irgendetwas zwischen Verachtung und Liebe! Das Leben ist Krebs, er zieht Metastasenstrassen durch meinen Leib. Das Leben ist Konzentrationsamok, ein Garten rot blühender Neurosen. Und ich bin der Menschenkarton mit chemischem Inhalt. All das geschrien, während Genitalien sich duellieren...
Rezension:
Wer den ersten Teil von Ich hab die Unschuld kotzen sehen gelesen hat, der weiss, auf was er sich einlässt. Es ist, im Grunde, genau das gleiche. Natürlich sind die Geschichten anders, die Beziehung zwischen den Geschichten ist immer anders, aber es sind immer noch Geschichten von (menschlichen) Verderben, Verfall und dem allgemeinen, allumfassenden Unglücklichsein, welche irgendwie zusammenhängen.  Ich fand das erste Buch grossartig und ich finde auch das zweite Buch grossartig (Ich schätze allerdings auch…

Wie Schnee so weiss (The Lunar Chronicles #4)

Bild
Wie Schnee so weiss (The Lunar Chronicles #4) von Marissa Meyer
Zusammenfassung:
Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten - doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schliesslich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmässige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen...
Rezension:
Hach. Ich will mehr. Ich werde es vermissen. Ich wünschte, es wäre noch nicht vorbei. Es war so schön. Alles auf einmal. Natürlich war das Buch nicht ohne Makel - im Gegenteil, es gab sogar recht viele Makel - aber die sind mir allesamt egal. Es war toll und ich will mehr. Man fängt einfach wirklich an, die ganzen Charaktere so richtig ins Herz zu schliessen, für sie zu bangen und hoffen und was w…

Die Insel der besonderen Kinder

Bild
Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs
Zusammenfassung:
Manche Grosseltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern - bis zu dem Tag, als sein Grossvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jacob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real - und sie sind ihm gefolgt...
Rezension:
Mal wieder eines von den Büchern, die einen ziemlichen Hype erfahren haben, den ich allerdings einfach nicht nachvollziehen kann. Ich hätte…

Dark Places

Bild
Dark Places von Gillian Flynn
Zusammenfassung:
Sie war sieben, als die Schüsse fielen. Als sie in die kalte Nacht hinauslief und sich versteckte. Als ihre Mutter und ihre beiden Schwestern umgebracht wurden. Als ihre Zeugenaussage ihren Bruder hinter Gitter brachte. Jetzt, 25 Jahre später, ist aus Libby Day eine verbitterte, einsame Frau geworden, deren Leben eigentlich keins mehr ist. Doch inzwischen gibt es Leute, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss noch einmal ihre Vergangenheit aufrollen: Was hat sie in jener verhängnisvollen Nacht wirklich gesehen? Ihre Erinnerungen bringen sie in Lebensgefahr - so wie damals.
Rezension:
Phu - was für ein Buch, nicht? Zugegeben, der Anfang hat mich ein wenig befremdet, irgendwie wirkte alles ziemlich wirr und ich habe erst einmal eine Zeit gebraucht, bis ich mich ganz in die Geschichte einleben konnte, aber ab Seite 200 war ich ganz tief in das Mysterium des Buches gesogen. Gaaanz tief.  Und hier liegt wirklich die Stärke der Geschic…

Emmy & Oliver

Bild
Emmy & Oliver von Robin Benway
Zusammenfassung:
Emmy hat es satt, ständig in Watte gepackt zu werden. Surfen oder auf Partys gehen kann sie nur hinter dem Rücken ihrer Eltern. Seit zehn Jahren geht das so, seit damals, als der Nachbarjunge entführt wurde. Und auch nachdem Oliver zurückgekehrt ist, ändert sich daran nichts. Dabei will Emmy einfach nur Zeit mit Oliver verbringen. Auf den Wellen reiten. Glücklich sein. Aber die Ereignisse der Vergangenheit haben nicht nur Schatten auf ihr Leben geworfen, sondern auch auf das ihrer Eltern. Emmy spürt: Um glücklich zu werden, muss sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.
Rezension:
Ich möchte diese Rezension direkt mit einem fetten Plottwist beginnen. Lieber Leser meiner Worte, ich bitte dich, schau dir noch einmal das Cover an, lies dir noch einmal die Zusammenfassung durch und sag mich dann: Was ist das für eine Geschichte? Hier der Plottwist: Nein, es ist keine Liebesgeschichte zwischen Emmy und Oliver, die die Tage auf dem Surfbrett ve…

Schloss aus Glas

Bild
Schloss aus Glas von Jeannette Walls
Zusammenfassung:
Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Ihr Vater geht mit ihr auf Dämonenjagd, holt ihr die Sterne vom Himmel und verspricht ihr ein Schloss aus Glas. Was macht es da schon, mit leerem Bauch ins Bett zu gehen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln? Doch irgendwann ist das Bett ein Pappkarton auf der Strasse, und eine Adresse gibt es schon lange nicht mehr.
Rezension:
Uff... Was kann ich über dieses Buch schon gross sagen? Es ist grossartig, wunderschön und unendlich frustrierend. Die Sprache (zugegeben, ich habe es auf englisch gelesen, also kann ich diesbezüglich nichts zur deutschen Übersetzung sagen) passt unendlich gut zur Perspektive, die man einnimmt. Tatsächlich hat sie mich stark an To Kill a Mockingbird erinnert, man fühlt sich wirklich wie Jeannnette in ihrem Alter (die Sprache scheint sogar mit ihr erwachsen zu werden, bzw. wenn sie das nicht tut, so kam es mir wegen der gesamten Atmosphäre trotzdem so v…

Kriegerin im Schatten (Throne of Glass #2)

Bild
Kriegerin im Schatten (Throne of Glass #2) von Sarah J. Maas
Zusammenfassung:
Celaena hat sich in einem unerbittlichen Wettkampf gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt und ist nun Champion des Königs. Nach seinen Vorgaben soll sie unliebsame Gegner beseitigen, die dessen grausame Herrschaft beenden wollen. Doch statt sie aus dem Weg zu räumen, warnt Celaena seine Feinde und ermöglicht ihnen so die Flucht. Dieses Geheimnis verbirgt sie zunächst vor Chaol, zu dem sie sich gegen ihren Willen immer mehr hingezogen fühlt. Wie sehr kann sie ihm vertrauen? Schliesslich ist Chaol der Captain der königlichen Leibgarde. Soll sie auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?
Rezension:
Oh man, war das ein Buch. Nun ja, zumindest Teilweise. Ich habe meine Meinung bezüglich einigen der Charaktere ziemlich geändert (Dorian mag ich irgendwie lieber, als noch im letzten Buch, auch, wenn er teilweise ein wenig nervt mit seiner Eifersucht und was weiss ich was und Chaol - den ich im letzten Buch lieber mochte - ha…

Wie Sterne so golden (The Lunar Chronicles #3)

Bild
Wie Sterne so golden (The Lunar Chronicles #3) von Marissa Meyer
Zusammenfassung:
Seit ihrer Kindheit hat Cress die Erde nur aus der Ferne betrachten können. Unter der strengen Aufsicht der bösen Königin Levana führt sie in ihrem Satelliten ein wenig abwechslungsreiches Leben. Doch immerhin hat sie sich mit den Jahren zu einer begnadeten Hackerin entwickelt und verschafft sich so Zugang zu Levanas geheimen Plänen. Und dann taucht plötzlich das Raumschiff von Cinder, Scarlet und Wolf bei ihr auf, die ihr zur Flucht verhelfen.  Doch wird sie auf der Erde den Ritter in der glänzenden Rüstung finden, von dem sie immer geträumt hat?
Rezension:
Wie Sterne so golden ist ein ziemliches "Naww"-Buch. Ich hatte mit so ziemlich jedem Charakter (zumindest den "guten") einen "Naww"-Moment. Das schlägt ziemlich auf mein armes, eiskaltes Herzchen. Nein, im ernst, das Buch war tatsächlich ziemlich niedlich und in dem Sinne auch sehr unterhaltend. Kai und Cinder haben mich tei…