Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Vicious (Vicious #1)

Bild
Vicious (Vicious #1) von V.E. Schwab
Zusammenfassung:
Victor and Eli started out as college roommates - brilliant, arrogant, lonely boys who recognized the same sharpness and ambition in each other. In their senior year, a shared research interest in adrenaline, near-death experiences, and seemingly supernatural events reveals an intriguing possibility: that under the right conditions, someone could develop extraordinary abilities. But when their thesis moves from the academic to the experimental, things go horribly wrong.
Rezension: The moments that define lives aren't always obvious. They don't always scream LEDGE, and nine times out of ten there's no rope to duck under, no line to cross, no blood pact, no official letter on fancy paper. They aren't always protracted, heavy with meaning. Between one sip and the next, Victor made the biggest mistake of his life, and it was made of nothing more than one line. Three small words."I'll go first."Während ich Vici…

Wonder

Bild
Wonder von R. J. Palacio
Zusammenfassung:
August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Aussenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiss, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und grosszügig ist - wie August.
Rezension: I won't describe what I look like. Whatever you're thinking, it's probably worse.Es wirkt irgendwie immer ein wenig bitter, wenn man so etwas sagt, aber die Dinge sind, wie sie halt sind. Und das Ende von Wonder ist einfach zu überdreht glücklich. Das ist eines der grössten Probleme, die ich mit Middle-Grade-Büchern habe. Irgendwie fühlt sich [Autor] den Kindern gegenüber verantwortlich, ihnen das best mögliche - und a…

Das Harry Potter Problem

Bild
Das Harry Potter Problem
(Yay, das erste Mal passiert hier mal ein wenig etwas anderes. Für die Zukunft habe ich noch einige andere Dinge geplant, aber bis dahin könnte es noch ein wenig dauern. Also erstmal dies. Ein Problem, das nicht sonderlich schlimm ist. Das hier ist übrigens nicht wirklich strukturiert oder zielorientiert. Ich erzähle nur ein wenig was. Über Harry Potter, falls das nicht schon offensichtlich ist. Wenn dich das nicht interessiert, dann ist das in Ordnung, man darf dies hier gerne überlesen. Es sind wirklich nur Gedanken, die ich aufschreiben wollte.)
(Ach, übrigens, solltest du die Reihe noch nicht kennen, folgendes: Du solltest ernsthaft in Betracht ziehen, die Bücher zu lesen - oder zumindest die Hörbücher zu hören. Sie sind gut, ich kann sie nur empfehlen.Lies das hier vielleicht erstmal nicht, denn ich werde Spoiler einfügen. Wenn dich das nicht stört, dann tu was du nicht lassen kannst. Ansonsten: Enjoy.)

Two Boys Kissing

Bild
Two Boys Kissing von David Levithan
Zusammenfassung:
Craig und Harry wollen ein Zeichen für alle schwulen Jungs setzen. Dafür küssen sie sich. 32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden. So lange dauert es, um den Weltrekord im Langzeitküssen zu brechen. So lange dauert es, sich über die Gefühle füreinander klarzuwerden, nachdem man sich doch eigentlich gerade getrennt hatte. So lange dauert es, das Leben aller schwulen Pärchen in der Umgebung für immer zu verändern...
Rezension: We are rarely unanimous about anything. Some of us loved. Some of us couldn't. Some of us were loved. Some of us weren't. Some of us never understood what the fuss was about. Some of us wanted it so badly that we died trying. Some of us swear we died of heartbreak, not AIDS.Ein Buch das mich absolut überrascht hat. Das liegt zwar zunächst einmal daran, dass ich keine Ahnung hatte, worum es geht (naja, ausser, dass sich zwei Jungen küssen). Ich wusste, dass es "gut sein soll", dass es "wichtig s…

Akzeptanz (Southern Reach #3)

Bild
Akzeptanz (Southern Reach #3) von Jeff VanderMeer
Zusammenfassung:
Es ist Winter und eine neue Expedition übertritt die Grenze zu Area X. Auf der Suche nach einem verschollenen Mitglied einer früheren Expedition und nach Antworten auf das Wesen von Area X, dringen die Teilnehmer immer Tiefer ins Unbekannte vor und werden mit neuen Wahrheiten konfrontiert. Während die Lage für die Aussenwelt immer bedrohlicher wird, gelingt es ihnen tatsächlich, mehr über das Wesen Area X herauszufinden. Doch auch diese Erkenntnisse erweisen sich als alles andere als beruhigend.
Rezension: Nichts Widernatürliches, wenn man von den hyperrealen Aspekten der Landschaft einmal absah, den Prozessen, die sich unter der Oberfläche abspielten.Ich bin (mal wieder) irgendwie hin und her gerissen. Der letzte Teil der Geschichte hat wieder sehr stark dem ersten Geglichen und nur wenig dem Zweiten, was ich zwar sehr zu schätzen weiss, allerdings hat dieses Buch es trotzdem nicht geschafft, die gleiche Atmosphäre wie im…

Die Kreutzersonate

Bild
Die Kreutzersonate von Tolstoi
Zusammenfassung:
Auf einer nächtlichen Bahnreise durch das winterliche Russland entspinnt sich zwischen wechselnden Fahrgästen ein langes Gespräch über Liebe, Ehe, Moral und Gesellschaft. Gegen Ende erzählt der ehemalige Gutsbesitzer Posdnyschew einem Mitreisenden vom tragischen Verlauf seiner Ehe und legt ein erschütterndes Geständnis ab: Zunehmend enttäuscht und von unbegründeter Eifersucht zerfressen hat er seiner Frau das Leben genommen.
Rezension: Man kann es wohl kaum ein Vergnügen nennen. Mein Name ist Posdnyschow, der Mann mit dem kritischen Fall, auf den sie eben angespielt haben, mit dem Fall, dass er seine Frau getötet hat, sagt er und liess die Augen blitzschnell über uns hinschweifen.Ich will schon seit Ewigkeiten mehr (oder überhaupt) Tolstoi lesen, also dachte ich, ich fange einfach mal mit was Kurzem an, um zu sehen, wie ich so auf seinen Stil klar komme. Und anscheinend nicht wirklich gut? Irgendwie war das Buch für mich einfach nur ziemlich…

Adressat unbekannt

Bild
Adressat unbekannt von Kathrine Kressmann Taylor
Zusammenfassung:
Der Deutsche Martin Schulse und der amerikanische Jude Max Eisenstein betreiben in den USA eine gut gehende Kunstgalerie. 1932 entscheidet sich Schluse, mit seiner Familie nach Deutschland zurückzukehren. Eisenstein betreib die gemeinsame Galerie in San Fancisco weiter. Die beiden Männer bleiben in Kontakt und tauschen sich in ihren Briefen über Berufliches und Privates aus. 
Rezension: Du findest ein demokratisches Deutschland vor, ein Land mit einer tief verwurzelten Kultur, in dem der Geist einer wunderbaren politischen Freiheit aufzublühen beginnt. Wie gut es sein muss, dort zu leben.Das war ein sehr kurzes Buch. Ich habe heute morgen noch ein paar Mangas gelesen, bevor ich hiermit angefangen habe und es hat kaum länger gedauert, Adressat unbekannt zu lesen, als eines von den Mangas (Attack on Titan - Before the Fall, die ersten vier Bände, falls es dich interessiert). Und obwohl es so kurz war, war es doch auch ein ung…

Digby (Trouble #1)

Bild
Digby (Trouble #1) von Stephanie Tromly
Zusammenfassung:
Beschossen. Inhaftiert. Gekidnappt. Ein ganz normaler Tag mit Digby: Bei Digby muss man auf alles gefasst sein. Das war Zoe in dem Moment klar, als sie seine Bekanntschaft machte. Nicht klar war ihr allerdings, dass sie mit ihm auch gleich von einer gefährlichen Situation in die nächste geraten würde. Denn Digby setzte alles daran, den Fall seiner kleinen Schwester, die vor acht Jahren entführt wurde, aufzuklären. Wie er es aber anstellt, dass Zoe mit ihm bei einem Gynäkologen einbricht, kurzzeitig auf der Polizeiwache landet und an einen Drogenhändlerring gerät? Keine Ahnung. Nur eines weiss sie genau: Ein Plan B wäre jetzt gerade sicher nicht verkehrt. 
Rezension: Ich sass in der Klemme. Entweder machte ich die Tür zu und half ihm, Schells Dateien zu kopieren, oder ich liess die Tür offen und wir wurden noch schneller erwischt. Später sollte ich begreifen, dass dies ein klassisches Lose-lose-Szenario à la Digby war.Bevorich hier r…